Eher durch Zufall habe ich gesehen, dass Jonathan G4KLX wieder an einer Erweiterung der MMDVM-Suite arbeitet. Er hat einen universellen Transcoder entwickelt, der eine Transcodierung in folgende Betriebsarten zulässt:

  • D-Star
  • DMR
  • YSF (DN and VW mode)
  • P25 phase 1 (with or without FEC)
  • NXDN
  • M17 (3200 mode only)
  • PCM

Um eine Transcodierung und damit einen Cross Mode von einer digitalen Betriebsart in eine andere zu realisieren ist Hardware auf Basis des AMBE3000 Chips notwendig. Für eine uneingeschränkte Transcodierung in alle Betriebsarten sind sogar zwei AMBE3000 notwendig. Ich vermute, dass dies durch die Verwendung der USB Sticks DVStick30/33 realisiert wird. Vielleicht gibt es aber auch ein neues MMDVM Board mit einem integrierten AMBE3000 Chip ähnlich wie es OpenSpot mit dem 4 Pro realisiert hat.

Es bleibt abzuwarten wer diese Funktionalität als erstes in ein Dashboard integriert. Im Moment befindet sich das Projekt noch in der Testphase und Jonathan sucht Tester.

2 Gedanke zu “MMDVM Transcoder mit Cross-Mode”
  1. Lieber OM Michael, ich bin Jochen DL1YBL. mit Interesse habe ich deine Aktivitäten vor allem zu KI Applikationen wie den chatbot gelesen.
    Bist du auf der Hamradio und hättest du lust beim dv Meeting deine Erfahrungen dort zu präsentieren.
    Wir wollen über den Einsatzvon KI im Afu diskutieren. Das wäre Samstag um 12h

    55 es 73 Jochen DL1YBL dl1ybl@darc.de

    1. Hallo Jochen, bisher hatte ich die Hamradio nicht eingeplant. Muss nochmals überlegen und mit der Familie sprechen. Ich teile gerne meine bisherigen Erfahrungen mit dem Chatbot. Die nächste Schritt wäre jetzt, dass wir der KI mehr Amateurfunkspezifische Themen “füttern”. Die Frage ist ob das jetzt jeder einzelne Funkamateur mit seinem eigenen Modell macht oder wir dies irgendwie zentralisieren und alle dieses Modell nutzen könnten.

      73, Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert